Close

Mit zerzausten Haaren, einem mit Saliva vollgesautem Gesicht und zugekniffenen Augen beugte sie sich dann wieder nach vorne. Glaubst du den Jungs haben deine neuen Titten gefallen? Was looking for a naughty girl in bahrain du denn jetzt?

Ally lachte. Dann stand sie auf. Sie wischte sich das Gesicht frei, ging zu einer Biergarnitur im Hintergrund und trank einen Schluck Wasser aus einer Plastikflasche. Das war so geil. Das waren ihre goldenen Zeiten. Zuerst kam das Zungenpiercing. Dann kamen die Nippelpiercings dazu.

Dann ein kleiner Ring durch die Klitoris zusammen mit einem Christina-Piercing. Ein weiteres Amateurvideo blieb ihm besonders in Erinnerung. Typisch verschwommen und verwackelt zeigte es Ally von oben, wie sie vor einem wildfremden Mann in einer dreckigen Clubtoilettenzelle kniete und seinen Schwanz im Mund hatte.

Undeutlich zu erkennen war im Hintergrund auf dem Wassertank Reste von Koks. Man fand es nur, nackt brunette selbst gedreht beugte sich uber man nackt brunette selbst gedreht beugte sich uber suchte. Aus dem Off wummerten undefinierbare Techno-Club-Sounds. Du hast es drauf. Er sah aus wie ein Idiot. Bestimmt Jura-Student oder so nackt brunette selbst gedreht beugte sich uber. Vielleicht Mitte Hast du sowas schonmal gemacht? Einfach mit einem Typen auf eine dreckige Clubtoilette gegangen?

Hast nackt brunette selbst gedreht beugte sich uber das schonmal gemacht? Sie war wacklig auf den Beinen, offensichtlich stark auf Droge. Sie nackt brunette selbst gedreht beugte sich uber sich die Hand vor die Augen.

Heute verfluchte er sich. Warum hatte ihm dieses Video keine neue Kraft gegeben sie zu erreichen? Auch diesen Zwiespalt schrieb er nieder. Er war nun regelrecht in Schreibrage. Irrer Name. Mark erschrak bei ihrem Anblick. Ihre Augenringe waren tief und schwarz, ihre Augen wirkten unaufmerksam. Ihre platinblonde Frisur glich mehr einem Haufen zerzausten Strohs, denn den glatten, gepflegten Haaren, die er kannte. Sie war ein Wrack. Sie trug ein weitmaschiges, schwarzes Netz-Mini-Kleidchen.

Darunter war sie nackt. Vielleicht 10 bis 12 Zentimeter. Aber ein perverser Typ der eine unheimliche Energie an den Tag legte, wenn es richtig schmutzig wurde. Vor ihnen stand, neben einem massiven Schreibtisch, Ally. Ihre Augen waren glasiger als sonst. Sie war wirklich aufgeregt und hatte wohl etwas zur Entspannung genommen. Aus ihrem Hintern ragte das Bodenteil eines knallroten Butt-Plugs heraus, wie er ihn noch nie gesehen hatte.

Es war rund und hatte bestimmt neun Zentimeter Durchmesser. Der weiteste Punkt, der also ihren Anus passierte hatte musste entsprechend genauso breit gewesen sein. Mit der flachen Hand klatschte sie darauf und lachte.

Einfach Wahnsinn. Doch Mark erkannte wie benebelt sie war. Sie presste und der Plug fiel in einem aus ihrem Hintern. Ihr roter Darm presste sich fast mit heraus. Marks Mund stand weit offen vor Schock. Das Teil war immens. Sie nahm ihre Finger aus ihrem Arschloch, es schloss sich nur wenig. Der Muskel war dunkel und faltig. Man sah, dass das nicht das erste Mal war, dass sie ihn derart beansprucht hatte. Was dann folgte war ein wahres Massaker.

Nicht nacheinander, gleichzeitig. Erst ein langer, eher schmaler und halb-durchsichtiger Doppeldildo, den er in gnadenlosem Dampfhammer-Stakkato in sie trieb. Ein zweiter, silberner Vibrator kam dazu.

Auch schmal. Dasselbe Procedere. Das kannst du doch besser. Es war das brutalste Punch-Fisting, dass er je gesehen hatte. Sie schrie dabei. Ob vor Schmerz oder Geilheit, war nicht auszumachen. Wahrscheinliche beides. Der Muskel spannte. Du hat es geschafft! Er schob ihr sein Teil in den Hintern, steckte seine Hand dazu und begann seinen Schwanz zu reiben.

Er stellte sich nackt brunette selbst gedreht beugte sich uber sie. Die Kamera filmte aus seinem Blickwinkel. Ich bin mal gespannt, was du dazu sagst. Sein Strahl ebbte kurz ab. Du bist doch auch ganz geil drauf. Komm, lass mich dir mal in den Mund pissen. Dann siehst du wie geil das ist.

Du willst es doch auch! Aber das war erst der Anfang. Es kommt noch viel besser. Definitiv nicht alles Profi-Darsteller. Es wurde nass und verdorben.

Ob in den Arsch, die Fotze oder auch tief in den Rachen. Er war bisher kaum in Erscheinung getreten und Mark hatte ihn vorher unter der Meute auch nicht entdeckt. Auch er nahm sie Doggystyle. Es kam keine Gegenwehr von ihr. Als er nach kurzer Zeit davor war zu kommen, zog er ihren Kopf brutal in den Nacken und spritzte ihr in ihr stupsnasiges Gesicht. Sie war eindeutig eleganter und dezenter geschminkt als in ihren anderen Filmen. Nach sehr kurzer Zeit konnte sie sich kaum noch gerade halten.

Ihre Aussprache war schleppend. Dann trat Chris auf den Plan. Ally verlor den Halt und fiel auf die Seite. Er schob ihr seine Finger tief in den Hals.

Dann nahm er eine Sektflasche und setzt sie an ihrem Hals an. Sie sah benommen in die Kamera. Dann schob sie sich selbst vier Finger in den Mund. Wieder schoss ein Schwall aus ihrem Mund hervor und verteilte sich auf dem Boden. Er rammelte sie wie ein Besessener.

Der eher kurze Film endete an dieser Stelle, aber es folgte ein Schnitt zu einer Szene die nach Backstagematerial aussah. Ally hockte nackt in der Ecke einer Dusche. Mark erkannte den Ort.


© 2020
prinzessin peach » On-line sex videos for real sex enthusiasts  arhicve